DcXnachbesprechung

Aus Spieltraum
Version vom 31. März 2010, 20:39 Uhr von Benny (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Nachbesprechung der DemiurCon X[Bearbeiten]

Hier sollen Verbesserungsvorschläge und Anregungen gesammelt werden, die uns helfen, die DemiurCons der nächsten Jahre noch besser zu machen. ;)

  • Zeitvorgabe für Spielleiter (4 Stunden-Blöcke)?
  • den Samstag Nachmittage freihalten fürs Weiterspielen und für Workshops
  • Workshops anbieten!
  • Leute dazu bringen, sich wirklich vorher anzumelden! ->
  • Frühstücksgeschirr schon am Vorabend vorbereiten

DemiurCon X – Eine runde Sache[Bearbeiten]

Ich hab so´n Con ja zum ersten mal organisiert, sonst war ich immer nur für die Örtlichkeit zuständig, nah ja, natürlich nicht alleine, und ich dachte: "Der Zehnte, wow, da werden viele kommen", aber als sich dann so wenig angemeldet heben, habe ich doch ein bischen Bammel bekommen, ob das was wird. Wie, z. B., habe ich mich gefragt, soll man so einen Con mit Vollverpflegung und Übernachtungsmöglichkeiten richtig vorbereiten, wenn man nicht weiß, wie viele kommen.

Als dann am Freitag all die Leute eintrudelten, war ich echt froh. Es waren, meiner Meinung nach, für eine zehnte Con immer noch wenig, aber ich lies mich eines Besseren belehren.

Dann hat auch alles super geklappt, und trotz einiger Unstimmigkeiten waren am Ende, glaube ich, alle zu Frieden. Das Essen war wie immer lecker, und diesmal ist auch fast alles aufgekommen. Alle haben eine Übernachtungsmöglichkeit gefunden, obwohl wir im nächsten Jahr wirklich versuchen sollten, Zimmer in der Jugendherberge zu bekommen. Es gab zwar ein paar kleine Überschneidungen bei den Programmpunkten, aber wir geloben Besserung.

Wie ich gehört habe, sollen alle Abenteuer Spass gemacht haben, ich war sehr zu Frieden; endlich habe ich es geschafft bei Düsi mit zu spielen, und es hat sich gelohnt. Schade fand ich, das ich aus Zeitgründen zwei Abenteuer nicht zu ende spielen konnte.

Mein Fazit am Sonntag, übernächtigt aber glücklich: "Doch eine runde Sache". *JM*