Am Pranger

Aus Spieltraum

Wechseln zu: Navigation, Suche
Am Pranger
Verlag: aktuell-spiele-verlag
Autor: Franz Scholles
Erscheinungsjahr: 1991
Typ: Kommunikatinsspiel
Mitspieler: 3 bis 10
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Dauer: 1 Stunde und länger


Wem gelingt es am besten, mit Kenntnissen, Argumenten, Aktionen und Glück, Menschenrechtsverstöße anzuprangern?

Die Ziele der Spieler werden immer wieder durch Gegenaktionen der Machthaber behindert.
Die Herrschenden im Spiel orientieren sich an den Lehren Machiavellis, für den der Zweck jedes Mittel heiligt.


Spielzubehör

  • 1 Spielplan
  • 24 Karten mit Menschenrechtsfällen
  • 30 Karten mit 60 Menschenrechtsfragen
  • 18 Machiavelli-Karten
  • 1 Würfel
  • 20 Spielfiguren in fünf Farben
  • 15 Power-Steine
  • 1 Spielregel
  • 1 Begleitheft "Allgemeine Erklärung der Menschenrecht"


Spielthematik

Ziel des Spiels ist es, Menschenrechtsverstöße zu Verhindern.
Hilfreich sind dabei etwas Grips, gute Argumente und mutige Aktionen.
Als erstes müssen die verdeckten Menschenrechtsverletzungen entdeckt und der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.
Um die Menschenrechtsverstöße zu verhindern, muß der Spieler fünf Power-Steine sammeln. Dazu hat er mehrere Möglichkeiten.

In den Argumentationsrunden bringen nur Argumente Power-Steine!
Die Mitspieler entscheiden per Mehrheitsentscheid, ob begründete Aussagen oder bloße Behauptungen überwiegen. Der Spieler, der den dritten Menschenrechtsfall als erstes erfolgreich verhindert hat, hat gewonnen.


Weblinks

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen